Ein Großteil der NRW-Vereine will spielen

MARL, 16. Juli 2020 – Am vergangenen Samstag endete die Rückmeldefrist für unsere Vereine im AFCV NRW, ob und wie sie sich einen möglichen Spielbetrieb für ihre Teams in diesem Jahr vorstellen können. Auch wenn nicht alle Vereine ganz pünktlich waren, haben wir nach ein paar Telefonaten nun alle 67 Antworten beisammen.

Hier das Ergebnis unserer Abfrage

Herren

  • 22 Teams wollen in einer Ersatzliga spielen
  • 25 Teams wollen versuchen, Freundschaftsspiele zu bestreiten

U19

  • 13 Teams wollen in einer Ersatzliga spielen
  • 11 Teams wollen versuchen, Freundschaftsspiele zu bestreiten

U16

  • 17 Teams wollen in einer Ersatzliga spielen
  • 14 Teams wollen versuchen, Freundschaftsspiele zu bestreiten

U13

  • 13 Teams wollen in einer Ersatzliga spielen
  • 7 Teams wollen versuchen, Freundschaftsspiele zu bestreiten

U10

  • 2 Teams wollen in einer Ersatzliga spielen
  • 4 Teams wollen versuchen, Freundschaftsspiele zu bestreiten

Flag Football

  • Alle 17 Teams wollen Turniere spielen

Damen

  • Alle Teams wollen möglichst Freundschaftsspiele absolvieren

Insgesamt sieben Vereine möchten in diesem Jahr lieber gar keine Spiele mehr austragen. Eine Entscheidung, die wir als Verband natürlich in vollem Umfang unterstützen und respektieren.

Der Verbandspielausschuss (VSA) wird nun einen Ersatzplan erstellen und eine Freundschaftsspielbörse schaffen. Die Planungen dafür sollen möglichst bis zum 26. Juli abgeschlossen sein.

Der erste mögliche Spieltag wäre der 12./13. September mit einem Ende der Ersatzspielzeit am 14./15. November. Das heißt, es stehen zehn mögliche Wochenenden für die Senioren und sieben Wochenenden für die Jugend zur Verfügung. Die Herbstferien sollten nach Möglichkeit frei bleiben, da in dieser Zeit auch das NRW Football-Camp in Kroatien geplant ist. Nach Absprache könnte hier aber natürlich freiwillig gespielt werden.

Das Jugendländerturnier, das eigentlich wieder in Solingen stattfinden sollte, wird seitens des Bundesverbandes AFVD ausgesetzt und im kommenden Jahr mit gleicher Gruppenbesetzung geplant und gespielt.

Letzte Hürde

Ob wir tatsächlich mit unserer neuen Planung starten können, hängt weiter von den Vorgaben der Landesregierung und der Kommunen ab. Nach der neuesten Version der Corona-Schutzverordnung (Corona SchVO) des Landes NRW, die am 15. Juli in Kraft getreten ist, bleibt der Kontaktsport weiterhin nur mit bis zu 30 Personen erlaubt.

Lediglich für den Hallensport wurde die Anzahl auf 30 Sportlerinnen und Sportler erhöht, was vor allem für unsere Cheerleader-Teams interessant sein dürfte. Ein vollständiges Football-Training, so wie wir und die Vereine es für die Aufnahme eines Ersatzspielbetriebes fordern, ist damit leider noch nicht möglich.

Bisher wurden Änderungen der NRW-Verordnung im Zwei-Wochen-Turnus bekannt gegeben. Da für die aktuelle Version jedoch eine Geltungsdauer bis zum 11. August angesetzt ist (also passend zum Beginn des neuen Schuljahres), müssen auch wir einen möglichen Starttermin der Ersatzliga um eine Woche nach hinten verschieben.

Wie nach den Sommerferien die Entwicklung der Infektionszahlen aussieht, wissen wir ebenso wenig, wie die Gesundheitsbehörden. Daher bleiben wir bei unserem Motto und bereiten im Hintergrund alles bestmöglich vor, damit wir im Falle einer Freigabe zeitnah loslegen können.

Zumindest haben wir dann alles Mögliche getan, um handlungsfähig zu bleiben. Absagen können wir im schlimmsten Fall immer noch.

Bei aller Liebe zum Sport, zählt für uns aber weiterhin nur die Gesundheit aller Beteiligten!

Bleibt gesund und passt auf euch auf!

anstehende Termine

NOEVENTS

40 Jahre AFCV NRW

Auswahlmannschaften

Football Deutschland

Kampagne

interner Bereich

AFCV NRW Social Media

AFCV NRW auf FacebookAFCV NRW auf TwitterNewsletter abonieren

Sportangebot im AFCV NRW

Cheerleading

Cheerleading in NRW - Der Film

American Football

Football in NRW - Der Film

Flag Football

Flagfootball in NRW - Der Film

PräsidiumPräsident: Peter Springwald
Vizepräsidentin: Mechthild Süper
Sportdirektor: Andreas Kegelmann
Breitensportdirektor: Horst Fernbacher
Schatzmeister: Michael Schmidt
Pressesprecher: Andreas Heinen
Kontaktdaten T: +49 2365 503770
M: +49 1523 4102622
F: +49 2365 202066
kontakt@afcvnrw.de
www.afcvnrw.de
GeschäftsstelleHalterner Str. 193
45770 Marl
NRW Deutschland
Ansprechpartnerin:
Michaela Henrich
Christiane Groß
Mi 17:30-20:00
Sa 09:00-11:00