Wegweisende C-Jugend Sitzung in Marl

Vertreter von zwölf Vereinen entsandten am vergangenen Mittwoch Vertreter nach Marl in die Geschäftsstelle des AFV-NRW. Der hatte nämlich zum zweiten Informationsmeeting bezüglich einer Tackle C-Liga eingeladen.

Vizepräsident Boris Ahlers durfte den Teilnehmern dann auch die Ergebnisse des Testspielbetriebes in 2008 präsentieren. Es gab neben einem einzelnen Spiel im September gleich drei Testturniere mit fünf beteiligten Teams. Sowohl der Verband, als auch die Vertreter der Test-Teilnehmer zeigten sich geschlossen zufrieden mit dem Verlauf der Turniere und bewerteten den Spielbetrieb als höchst positiv. Aufgezeigt wurden dann aber auch die alterspezifischen Problematiken und die Schritte die der AFV-NRW für unerlässlich hält um einen Spielbetrieb zu gestatten.

 

Wie wichtig dem AFV-NRW dieses Thema ist dokumentierte auch die Anwesenheit des kompletten Präsidiums zzgl. Vertreter des Verbandsspielausschusses. Die wichtigsten Eckpunkte lauteten, dass der AFV-NRW einen C-Jugend Tackle Spielbetrieb als eine Ausbildungsliga betrachtet und sowohl Spielmodus, als auch Regelwerk dahin modifiziert, dass gewährleistet ist, dass 10 bis 13 jährige miteinander Football spielen können. Klar heraus gestrichen wurde, dass die 14 jährigen, also im kommenden Jahr der Jahrgang 1995 letztmalig an einer C-Jugend beteiligt sein wird und das demzufolge schon ab September 2008 eine B-Jugendliga in NRW gespielt wird. Damit hat der AFV-NRW klar die weichen gestellt für die Einteilung der Jugendspielklassen wie sie in 2010 gefordert sein werden und kann schon ein Jahr vorher die Anforderungen erfüllen.

Zwölf Vereine erklärten schon verbindlich ihre Teilnahme am Spielbetrieb einer C-Jugend in 2009, der übrigens in Einzelspielen ausgetragen wird und bis zu den Sommerferien beendet sein soll. Selbiges gilt für den Spielbetrieb der drei A-Jugend Ligen. Dies ermöglicht dann einen ungestörten Spielbetrieb einer Tackle B-Jugend ab September 2009 und macht bei den Vereinen sicherlich die Ressourcen an Spielern und Trainern frei die ein solcher B- Spielbetrieb benötigt. Insgesamt konnte der AFV-NRW die anwesenden Vereinsvertreter für das Konzept begeistern und schlüssig demonstrieren dass man wirklich alle zeitlichen und praktischen Eventualitäten bedacht hat. Damit wird NRW erstmalig in Deutschland in der kommenden Spielzeit als erster Landesverband einen Tackle Spielbetrieb für die 10 bis 13 jährigen anbieten können. Insofern hat man am Mittwoch schon deutsche Football Geschichte geschrieben. Folgende Punkte wurden noch erläutert:

  • Der C- Jugendspielbetrieb wird als 9 v 9 ausgetragen. Zur Teilnahme an der Liga sind 18 Spielerpässe erforderlich und es müssen am Spieltag 13 Spieler anwesend sein.
  • Die Meldepflicht für die B-Jugend wird bis zum 31. Mai 2009 verlängert. Die B-Jugend wird ebenfalls 9 vs 9 gespielt und es müssen 20 Spielerpässe vorhanden sein und 14 Spieler anwesend sein. Auch die B-Jugend darf mit weiblichen Spielern gespielt werden.

anstehende Termine

German Bowl XLI

Auswahlmannschaften

Wir sind Football!

Kampagne

interner Bereich

AFCV NRW Social Media

AFCV NRW auf FacebookAFCV NRW auf TwitterNewsletter abonieren

Sportangebot im AFCV NRW

Cheerleading

Cheerleading in NRW - Der Film

American Football

Football in NRW - Der Film

Flag Football

Flagfootball in NRW - Der Film

PräsidiumPräsident: Peter Springwald
Vizepräsidentin: Mechthild Süper
Sportdirektor: Andreas Kegelmann
Breitensportdirektor: Horst Fernbacher
Schatzmeister: Michael Schmidt
Pressesprecher: Andreas Heinen
Kontaktdaten T: +49 2365 503770
M: +49 1523 4102622
F: +49 2365 202066
kontakt@afcvnrw.de
www.afcvnrw.de
GeschäftsstelleHalterner Str. 193
45770 Marl
NRW Deutschland
Ansprechpartnerin:
Michaela Henrich
Christiane Groß
Mi 17:30-20:00
Sa 09:00-11:00