Cheerleader tagen in Marl

MARL, 22. Januar 2018 - Insgesamt waren Vertreterinnen von elf Vereinen zum ersten Landes-Cheerleadertag (LCT) 2018 in die Verbandsgeschäftsstelle nach Marl gekommen, zu dem unsere Cheerleadingbeauftragte Sarah Rau-Patschke eingeladen hatte.

Bei diesem ersten Treffen, bei dem auch Verbandspräsident Peter Springwald und Christine Groß als Mitarbeiterin der Geschäftsstelle anwesend waren, stand gleich eine ganze Reihe wichtiger Punkte auf der Tagesordnung.

1. Landes-Cheerleaderordnung

Die Landes-Cheerleaderordnung (LCO) ist mit ihrer Version von 2008 mehr als veraltet. Nachdem nun die aktuelle Bundes-Cheerleaderordnung (BCO) verabschiedet wurde, soll die LCO in Nordrhein-Westfalen überarbeitet und aktualisiert werden. Die neue Version wird dann nach dem nächsten Landes-Cheerleadertag veröffentlich.

2. Trainerausbildung

Die Trainerausausbildung in NRW soll um eine D-Lizenz für Cheerleading erweitert werden. Die Teilnahme am neuen Lehrgang zum Trainerassistenten soll dann ab 14 Jahren möglich sein.

Die Ausbildung insgesamt soll zukünftig um mehrere Themenmodule erweitert werden. Auch externe Workshops können je nach Themeninhalt und nach Absprache angerechnet werden. Das gilt auch für Lizenzverlängerungen. Der neue D-Lehrgang kann allerdings nicht zur Verlängerung genutzt werden.

3. CLM NRW

Die Cheerleading Landesmeisterschaft 2018 wird bekanntlich am 24. und 25. Februar in Mülheim an der Ruhr stattfinden. Die zur Teilnahme notwendigen Cheerleader-Pässe können ab sofort im Online-Passmodul bestellt werden. Auch für die CLM 2019 gibt es bereits erste Ideen, über die in einem Planungstreffen Mitte November 2018 diskutiert werden soll.

4. Auswahlteam

Das NRW-Auswahlteam „Allstars“ ist in den vergangenen Jahren offenbar immer unbeliebter geworden. Für das Tryout 2017 gab es leider nur 15 (!) Anmeldungen, so dass die Maßnahme letztlich abgesagt wurde.

Hier will der Landes-Cheerleadertag ansetzen und die Allstars z.B. durch verschieden Aktionen wieder attraktiver machen. Die Vereine sind aufgerufen eine Arbeitsgruppe zu bilden, die sich diesem Thema annimmt.

Interessierte können sich bis zum 15.03.2018 bei Sarah Rau-Patschke (Bild, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) melden.

5. VertreterInnen für die Cheerleader im AFVCV NRW

Die Vertreter für den Bereich Cheerleading werden vom Landes-Cheerleadertag gewählt. Gleiches gilt für die Landesbeauftragte bzw. den Landesbeauftragten.

Laut AFCV NRW-Satzung werden die Cheerleader von einem Ausschuss mit mindestens drei Mitgliedern (Cheerleaderbeauftragte plus zwei Beisitzer) vertreten, die beim nächsten LCT ernannt werden sollen.

Aufgaben für den Landes-Cheerleaderausschuss werden unter anderem die Bestimmung des Trainerteams für die Allstars, die Meisterschaftskoordination, die Trainerausbildung, die Juryausbildung und die Teilnahme an Bundes-Cheerleadertagen (BCT) sein.

Auch hier sind die Vereine aufgerufen Interessierte bis zum 15.03.2018 bei Sarah Rau-Patschke ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) zu melden. Eine Aufgabenbeschreibung der zu besetzenden Posten folgt in Kürze.

6. Verschiedenes

Zwei NRW Vereine haben im Vorfeld der CLM im Falle einer Qualifikation auf die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft verzichtet. Die DM 2018 wird am Pfingstwochenende wieder in Dresden stattfinden. Bei einer Qualifikation über die CLM ist laut Bundes-Cheerleaderordnung (BCO) die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft verpflichtend. Nur aus triftigen Gründen kann auf eine Teilnahme im Nachhinein verzichtet werden. Hier sollte immer der Landesverband in die Entscheidung mit einbezogen werden.

Die Cheerleader von United Cheer Sport aus Dortmund (UCS) werden ab 2018 im CCVD starten. Die Danceabteilung bleibt beim CVD. Peter Springwald berichtet, dass seit 2017 eine Mitgliedschaft in beiden Cheerleaderverbänden möglich ist.

Termin für den nächsten LCT

15.03.2018 um 19 Uhr, Geschäftsstelle AFCV NRW (Halterner Str. 193, Marl)

anstehende Termine

Auswahlmannschaften

Jugendländerturnier 2018

 

Trainerfortbildung 2019

Wir sind Football!

Kampagne

AFCV NRW Social Media

AFCV NRW auf FacebookAFCV NRW auf TwitterNewsletter abonieren

Sportangebot im AFCV NRW

Cheerleading

Cheerleading in NRW - Der Film

American Football

Football in NRW - Der Film

Flag Football

Flagfootball in NRW - Der Film

PräsidiumPräsident: Peter Springwald
Vizepräsidentin: Mechthild Süper
Sportdirektor: Andreas Kegelmann
Breitensportdirektor: Horst Fernbacher
Schatzmeister: Michael Schmidt
Pressesprecher: Andreas Heinen
Kontaktdaten T: +49 2365 503770
M: +49 1523 4102622
F: +49 2365 202066
kontakt@afcvnrw.de
www.afcvnrw.de
GeschäftsstelleHalterner Str. 193
45770 Marl
NRW Deutschland
Ansprechpartnerin:
Michaela Henrich
Christiane Groß
Mi 17:30-20:00
Sa 09:00-11:00