Frauenfootball wächst in NRW

MARL, 11. November 2016 - Am Mittwoch fand in der Geschäftsstelle des AFCV NRW das traditionelle Herbsttreffen im Damenfootball statt. Von den 20 Vereinen, die Damenfootball in Nordrhein-Westfalen anbieten, fanden immerhin 13 ihren Weg nach Marl.

Vornehmlich ging es in der Runde um den Rückblick auf die Spielsaison 2016, das Damencamp 2016 und einen Ausblick auf die kommende Spielzeit 2017.

Für den Damenfootball war 2016 wieder ein sehr erfolgreiches Jahr. Nach acht Mannschaften im Jahr 2014 und zehn Teams im vergangenen Jahr gingen in der Saison 2016 immerhin 14 Frauenmannschaften an den Start.

Es wurden insgesamt 401 Damenpässe ausgestellt, auch hier gab es neue Höchstzahlen.

"Wir freuen uns sehr, dass immer mehr Vereine in NRW auch Frauenfootball in ihr Angebot aufnehmen", sagt Verbandspräsident Peter Springwald. "Wir bemühen uns weiterhin, die Einstiegshürden so niedrig wie möglich zu gestalten, damit auch kleine Teams, die sich noch im Aufbau befinden, schnellstmöglich am Spielbetrieb teilnehmen können."

Kritik gab es über nicht ausreichende Kommunikation und Probleme mit den Spielplänen seitens des Bundesverbandes. Es gab auch den Wunsch über mehr Einbindung der Verantwortlichen in den Vereinen.

Über das zum wiederholten Male durchgeführte Damencamp im Oktober, auch hier eine Rekordteilnehmerzahl, gab es fast ausnahmelos nur positives Feedback.

Die Planung der Spielsaison 2017 nahm anschließend den größten Teil des Meetings ein. Ein erstes Resultat ist die Prüfung der Möglichkeit einer eigenen 9er-Tackleliga in NRW. Alle Anwesenden wurden mit der Aufgabe nach Hause entlassen, in ihren eigenen Vereinen zu prüfen, wie das Interesse dazu ist. Auch die Möglichkeit der Einrichtung von Spielgemeinschaften wurde positiv gesehen.

Inzwischen hat der Bundesverband signalisiert, dem AFCV NRW möglicherweise eine eigene regionale Gruppe in der 2. Damenbundesliga einzuräumen, was für die teilnehmenden Teams eine große Zeit- und Kostenersparnis bedeuten würde.

Aus diesem Grund möchten wir die Damenfootball-Teams in unserem Landesverband bitten, mit bei der Abgabe der Lizenzanträge, die entsprechende Meldung genau zu spezifizieren.

Foto: Thorsten Look.

anstehende Termine

NOEVENTS

40 Jahre AFCV NRW

Auswahlmannschaften

Football Deutschland

Kampagne

AFCV NRW Social Media

AFCV NRW auf FacebookAFCV NRW auf TwitterNewsletter abonieren

Sportangebot im AFCV NRW

Cheerleading

Cheerleading in NRW - Der Film

American Football

Football in NRW - Der Film

Flag Football

Flagfootball in NRW - Der Film

PräsidiumPräsident: Peter Springwald
Vizepräsidentin: Mechthild Süper
Sportdirektor: Andreas Kegelmann
Breitensportdirektor: Horst Fernbacher
Schatzmeister: Michael Schmidt
Pressesprecher: Andreas Heinen
Kontaktdaten T: +49 2365 503770
M: +49 1523 4102622
F: +49 2365 202066
kontakt@afcvnrw.de
www.afcvnrw.de
GeschäftsstelleHalterner Str. 193
45770 Marl
NRW Deutschland
Ansprechpartnerin:
Michaela Henrich
Christiane Groß
Mi 17:30-20:00
Sa 09:00-11:00