Noch 100 Tage bis zum GreenMachine U17 Try Out

MARL, 17. Mai 2018 - Noch genau 100 Tage sind es bis zum ersten Try Out der U17 GreenMachine 2018 am 26. August in Bonn. Eine Woche später findet dann das zweite Try Out in Iserlohn statt.

Damit gehen die Verantwortlichen der GreenMachine um Head Coach Jürgen Lengling neue Wege, denn in den vergangenen Jahren waren die Try Outs wahre Großveranstaltungen. Bis zu 230 Spieler tummelten sich dabei gleichzeitig auf dem Platz. Hier wurden nicht nur von den Spielern, sondern auch von der Teamleitung bis hin zu den Coaches Höchstleistungen gefordert.

In diesem Jahr soll das Ganze für alle etwas entspannter und zielgerichteter ablaufen.

Jeder Spieler meldet sich nur für einen Sichtungslehrgang an. Lange Anfahrtswege sollen dabei vermieden werden, daher findet das Try Out „Rheinland“ in Bonn und das Try Out „Westfalen“ in Iserlohn statt. Sollte ein Spieler aus dem Rheinland zum Termin in Bonn am 26. August verhindert sein, kann er sich natürlich auch für die Veranstaltung in Iserlohn anmelden.

Die Teamleitung hofft damit die Anzahl der Spieler pro Try Out auf unter 150 senken zu können. Das hilft den Coaches bei einer objektiveren Sichtung der Spieler. In der Vergangenheit waren bis zu 40 Spieler für eine Positionsgruppe erschienen, so dass jeder Spieler nur ein paar Wiederholungen hatte, um auf sich aufmerksam zu machen.

Auch das Try Out an sich wird ein neues Gesicht bekommen. Auf einen Tag reduziert, wird der Anteil an Kontakteinheiten deutlich verringert. Am Vormittag werden die Spieler positionsbezogene Drills, angelehnt an die Übungen des NFL Combines, durchführen. Am Nachmittag werden dann einige Spielzüge installiert, um diese in einem anschließenden kleinen Scrimmage auszuführen.

Nach Abschluss beider Try Out Tage, wird der Coaches Staff den 75er Kader bestimmen, der sich dann am 22. und 23. September in Hückeswagen zum ersten Camp treffen wird.

„Wir mussten bei den Try Outs neue Wege beschreiten“, so Head Coach Jürgen Lengling. „Anders waren die Mengen an Spielern einfach nicht mehr zu bewältigen. Das Interesse, Teil der GreenMachine zu sein, ist ungebrochen groß. Bereits jetzt haben wir schon über 80 Anmeldungen. Wir erhoffen uns durch den neuen Ablauf Spieler besser bewerten zu können, um letztendlich kein Talent zu übersehen. Der neue Ablauf sollte auch möglichen Verletzungen entgegenwirken, da wir den Kontaktanteil deutlich reduziert haben. Und auch das weg lassen der 125er und 100er Kader sollte uns helfen. Wir können uns hier früher auf unsere potentiellen Kaderspieler konzentrieren und ihnen intensiver das vermitteln, was wir von ihnen im Turnier erwarten. Hinzu kommt das bereits angelaufene intensive Scouting durch die GreenMachine Coaches während den Saisonspielen. An jedem Wochenende besuchen meine Coaches und ich Spiele der U19 und U16 Ligen um potenzielle Spieler zu beobachten. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf zu sehen, wie unsere Maßnahmen greifen und wir ein schlagkräftiges Team zusammenstellen, das wieder um den Titel beim Jugendländerturnier mitsprechen wird.“

Wie auch in den vergangenen Jahren, ist die U17 GreenMachine der Türöffner für die Jugendnationalmannschaft, denn nur die Spieler, die es in den finalen Kader ihrer Landesauswahl geschafft haben und am Jugendländerturnier teilnehmen, dürfen sich zu den Try Outs der Jugendnationalmannschaft anmelden.

Das größte Turnier im deutschen Juniorenfootball, bei dem um den Deutschen Landesmeister-Titel gekämpft wird, findet in diesem Jahr am 27. und 28 Oktober in Oldenburg statt.

Zur Anmeldung für die U17 GreenMachine für alle Spieler der Jahrgänge 2001 und 2002 geht es hier lang.

Anmeldeschluss ist der 19. August 2018.

Auswahlmannschaften

German Bowl XL

Wir sind Football!

Kampagne

AFCV NRW Social Media

AFCV NRW auf FacebookAFCV NRW auf TwitterNewsletter abonieren

Sportangebot im AFCV NRW

Cheerleading

Cheerleading in NRW - Der Film

American Football

Football in NRW - Der Film

Flag Football

Flagfootball in NRW - Der Film

PräsidiumPräsident: Peter Springwald
Vizepräsidentin: Mechthild Süper
Sportdirektor: Andreas Kegelmann
Breitensportdirektor: Horst Fernbacher
Schatzmeister: Michael Schmidt
Pressesprecher: Andreas Heinen
Kontaktdaten T: +49 2365 503770
M: +49 1523 4102622
F: +49 2365 202066
kontakt@afcvnrw.de
www.afcvnrw.de
GeschäftsstelleHalterner Str. 193
45770 Marl
NRW Deutschland
Ansprechpartnerin:
Michaela Henrich
Christiane Groß
Mi 17:30-20:00
Sa 09:00-11:00