Football und ganz viel drumherum

MARL, 15. Mai 2018 - Ende August wird die GreenMachine in die USA Reisen, dort mit mehreren High Schools trainieren und sogar gegen ein US-Team spielen. Aber auch abseits des Footballfeldes bekommt die Mannschaft ein unvergessliches Programm geboten.

An der North Smithfield High School werden die Nachwuchsspieler aus NRW zunächst die Chance haben, sich an ihr neues Umfeld zu gewöhnen und mit den Spielern einmal einen amerikanischen Schultag mitzuerleben. Am 7. September sind Spieler und Staff dann als Ehrengäste bei einem Football-Spiel dieser Schule eingeladen.

Einen Tag später geht es dann selbst für die GreenMachine aufs Feld, wenn das Team gegen die St. Thomas More High School spielt. Wie aufregend der Besuch aus Deutschland auch aus amerikanischer Sicht ist, zeigt unter anderem die geplante Übertragung des Spiels im lokalen Fernsehen.

Zum Reiseprogramm gehört natürlich auch ein Besuch eines Division 1 College-Spiels der Bryant Bulldogs. Da ja auch Baseball aus der amerikanischen Sportwelt nicht wegzudenken ist, wird sich die GreenMachine auch ein Spiel der Boston Red Sox ansehen.

„Dank guter Kontakte in die USA konnten wir für beide Spiele Freikarten ergattern“, freut sich Sportdirektor Andreas Kegelmann. „Laut Management der Red Sox soll unser Team während des Baseball Spiels sogar offiziell begrüßt und vorgestellt werden.“

Zusammen mit Teammanager Heiko Kurzawa arbeitet Andreas Kegelmann zudem noch an einem Besuch des Stadions der New England Patriots.

„Auch eine Einladung der University of Connecticut für eine Besichtigung der Universität sowie eine Einladung das Training des Footballteams anzusehen versuchen wir noch unterzubringen“, so Kegelmann.

Zum Training im Camp Aldersgate wo der GreenMachine ein eigener Platz zur Verfügung steht haben sich etliche ehemalige Spieler der New England Patriots angesagt. Damit auch die Erholung nicht zu kurz kommt, steht der NRW-Auswahl im Camp auch ein Schwimmbecken mit Olympiamaßen und ein Badesee zur Verfügung.

Als wäre der Aufwand für die Organisation der aktuellen Reise nicht genug, starten bereits jetzt schon die Planungen für das kommende Jahr. Das Team, das sich in diesem Herbst in Kroatien formen wird (Hier für das GreenMachine U15-Try Out anmelden!) um dann wie in jedem Jahr gegen die Lions aus Baden-Württemberg zu spielen, bekommt dann die Chance im Sommer 2019 in den USA gegen eins oder mehrere Varsity Teams zu spielen.

„Gleichzeitig wollen wir versuchen im kommenden Jahr ein Team mit Spielern in der Altersgruppe 17 bis 19 Jahre auf die Beine zu stellen, dessen Spieler sich dann bei einem Spiel gegen eine der Top Privat High Schools einer großen Zahl von College Scouts zu präsentieren können“, freut sich der Sportdirektor der NRW-Auswahl.

Während der USA Reise will Andreas Kegelmann auch Verhandlungen mit einer Prep School zwecks einer Kooperation in Sachen Talentförderung führen. Das Ergebnis dieser ersten Reise wird zeigen, ob der AFCV NRW in der Lage ist, dieses Projekt jährlich zu wiederholen.

Zur Abrundung ist es geplant in Zukunft US-Coaches der teilnehmenden High Schools zum GreenMachine-Camp in Kroatien einzuladen.


 

Auswahlmannschaften

German Bowl XL

Trainerfortbildung 2019

Wir sind Football!

Kampagne

AFCV NRW Social Media

AFCV NRW auf FacebookAFCV NRW auf TwitterNewsletter abonieren

Sportangebot im AFCV NRW

Cheerleading

Cheerleading in NRW - Der Film

American Football

Football in NRW - Der Film

Flag Football

Flagfootball in NRW - Der Film

PräsidiumPräsident: Peter Springwald
Vizepräsidentin: Mechthild Süper
Sportdirektor: Andreas Kegelmann
Breitensportdirektor: Horst Fernbacher
Schatzmeister: Michael Schmidt
Pressesprecher: Andreas Heinen
Kontaktdaten T: +49 2365 503770
M: +49 1523 4102622
F: +49 2365 202066
kontakt@afcvnrw.de
www.afcvnrw.de
GeschäftsstelleHalterner Str. 193
45770 Marl
NRW Deutschland
Ansprechpartnerin:
Michaela Henrich
Christiane Groß
Mi 17:30-20:00
Sa 09:00-11:00