Jugend

NRW Auswahl fährt gemeinsam zum Tryout nach Giessen!

Abfahrt:
6.3. 6:15 Uhr 
Auf dem Gelände von Sontowski Reisen
Resser Str. 63
44653 Herne 
 
1. Halt:
6.3. 7:00 Uhr
McDonalds- Hilden,
Giesenheide 400, 
40724 Hilden
 
2. Halt:
6.3. 7:45 Uhr
vor Restaurant Deutzer Bahnhof
Bhf Köln-Deutz 
Ottoplatz 7 / Ecke Auenweg
 
3. Halt 
6.3. 9:30 Uhr
Sportanlage in Gießen:
Heegstrauchweg 3
35394 Gießen
 
Rückfahrt gegen 17:00 Uhr die selbe Strecke zurück.
 
Wer noch mitfahren möchte soll sich bei Football Operation ("Thor" Windelboot) verbindlich anmelden. (Link: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )
 

Offene Tagescamps der Jugendnationalmannschaft

 

Am Samstag, 05. März 2011 (in Hildesheim) und am Sonntag 06. März 2011 (in Gießen) finden die offenen Tagescamps der Jugendnationalmannschaft statt. Wie in den vergangenen Jahren auch schon, wird der Coachingstaff ALLEN Spielern die Möglichkeit geben sich da zu präsentieren. Zu den offenen Tagescamps sind ALLE eingeladen (auch die, die beim Vorbereitungscamp in Strausberg im November 2010 dabei waren – Euch wollen wir sehen!), die Deutschland an der Junioren-Europameisterschaft vertreten wollen und `92er Jahrgang oder jünger sind. Aufgrund der zu erwartenden großen Anzahl an Bewerbern, werden wir leider gezwungen sein im Tagesverlauf Cuts zu machen, um den Kreis der möglichen Spieler einzuengen – wir bitten hierfür bereits jetzt um Verständnis. Erst im Anschluss an diese Tagescamps wird eine schrittweise Nominierung statt finden, bis schlussendlich die Mannschaft für das Turnier gefunden ist.

Beginn ist an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr mit der Registrierung.

Bitte sich nur für einen Sichtungsort anmelden! 

Anfahrtsbeschreibung & Meldebogen 

Gießen - Meldebogen

Hildesheim - Meldebogen

   

Ausschreibung der GreenMachine Coaching Staff

Die GreenMachine Teams sind als Auswahlmannschaften des AFCVNRW bundesweit, ja sogar international – vor allem in Österreich, bekannt. Die Entwicklung der letzten 4 Jahre, von einer Einzelmannschaft für das Jugendländerturnier hin zu einem Konzept der Jugend- und Leistungsförderung in NRW ist schon erstaunlich und zeigt das die Spieler und Trainer nur auf eine Möglichkeit warten sich zu entwickeln und zu vergleichen. Diese Veränderungen haben viele mitgetragen und ich möchte mich persönlich und auch im Namen des AFCVNRW bei jedem bedanken der seinen wichtigen Teil dazu beigetragen hat.

Viele gutes Coaches und Staff-Mitglieder haben in den letzten Jahren dabei geholfen was die GreenMachine heute ist.

Die andere Seite der Medallie ist, dass die Heimvereine und der sportliche Erfolg auf gute Coaches und Organisation bauen. Daher wollen sich 2011 einige Auswahltrainer mehr auf ihre Heimteams konzentrieren.

Sebastian Glock ist nun Head Coach der Bonn Gamecocks, Sacha AlAgha hat als OC in einem spannenden Finish die Düsseldorf Panther zurück in die GFL-Teams gebracht und wird dort zukünftig, wie auch bei der GreenMachine, die OL betreuen, Bernd Gottschalk will ans College zurück, Sebastian „Beppo“ Sengupta wird der neue OC der Bochum Cadets. Die Liste geht noch weiter und es zeigt, dass die Auswahl nicht nur gute Spieler hervorbringt sondern auch sehr gute Coaches hat. Dazu haben die Head Coaches der U16-Marcel Seidel und U12-Uwe Prass neue andere Aufgaben innerhalb des AFCVNRW übernommen und die U19 Jugendförderung Rheinland Greens/ Westfalen Reds wird es 2011 auf Grund der späten JugendEM in Spanien nicht geben. 

Auch wird uns Alex Baumgärtner als Teammanager der U19 GreenMachine 2011 nicht mehr zur Verfügung stehen. Alex hat die Position des Teammanagers neu definiert und wird uns sicher fehlen. Daher werden zukünftig aus der Stelle des Teammanagers drei Positionen um dem hohen Arbeitsaufkommen gerecht zu werden. In Anlehnung an die Tätigkeiten bedeutet das: Director of Football Operations, Traveling und Player Personell oder kurz Operative, Reisen und Personal.

Der AFCVNRW wünscht Allen auf ihrem sportlichen und privaten Weg alles Gute und viel Erfolg. Jeder bleibt sein Teil der GreenMachine und ist immer willkommen.

Weiterlesen: Ausschreibung der GreenMachine Coaching Staff

   

Endspiel U16

Ein Hauch von Friday Night Lights wehte am Samstag abaend durch den Hockeyark in Mönchengladbach. Zum 4.Mal standen sich die U16 Auswahlteams der NRW Greenmachine und den BaWü Lions gegenüber. Coaches und Offizielle begrüßten sich freundlich schlieslich kennt man sich aus vielen Begegnungen.

Da kurzfristig der Ort und der Tag des Spiel verlegt werden musste ( da hatte doch einer übersehen, dass Totensonntag im Kalender steht) kam im Laufe der Woche kurz Hektik auf. Aber Teammanager Jens Windelboth wurde schnell von den sympathischen Mavericks in Mönchengladbach geholfen und das Spiel konnte nun im Hockeypark unter Flutlich stattfinden.

Trotz kalter Temperaturen wurde aber den Zuschauern mächtig warm, den das Spiel der U16 Auswahl war wirklich schön anzusehen. HC Seidel und seine Crew hatten gute Arbeit geleistet und in kurzer Zeit ein wirklich tolles Team auf die Beine gestellt.

33:00 stand es dann zum Schluss. Damit steht es im direkten Vergleich nun 2:2.

Wieder einmal haben beide Landesverbände Überstunden gemacht.

Trainer, Spieler Funktionäre, Eltern waren sich aber am Ende einig das es sich gelohnt hat bis in die kalte Jahreszeit hinein zu arbeiten um so den Vergleich nicht einschlafen zu lassen.

Leider gibt es in Deutschland auch nach vier Jahren nur die beiden Landesverbände die sich dermaßen für den Jugendfootball einsetzen, und so gibt es bereits Pläne im nächten Jahr neue Herausforderungen im Ausland zu suchen. Mit der U12 und U14 Auswahl hat NRW hier ja schon reichlich Erfahrung gesammelt.

Diesem "trockenen" Bericht wird aber bestimmt noch ein weiter folgen. Der dann aber mit mehr Herzblut....den diese Spiel war wirklich ein besonderer Abschluss der Saison 2010.

   

U16 Ländervergleich am Samstag im Hockeypark

Am kommenden Samstag, den 20.11. um 19 Uhr treffen die beiden U16 Auswahlteams der Green Machine aus NRW und der Lions aus Baden-Württemberg aufeinander. Die Spiele dieser beiden Auswahlen sind seit 2007 immer etwas besonderes gewesen. Wie auch in der U19 Altersgruppe fordern sich beide Bundesländer in den letzten Jahren immer wieder heraus. Das Spiel findet jährlich wechselnd in BaWü und NRW statt. Bislang konnten immer die Heimteams gewinnen, sodass die Lions die Serie mit 2-1 anführt.

Aufgrund des Feiertags am Sonntag wurde das Spiel auf den Samstag Abend verlegt und ist somit eine echte Premiere. Denn in Mönchengladbacher Hockeypark findet zum ersten Mal in NRW ein Auswahlspiel unter Flutlicht statt. Um den 45 Aktiven aus 16 Teams einen besonderen Abend zu bereiten, sind alle Footballinteressierten, Coaches, Spieler, Funktionäre und sonstige Verbundene herzlich eingeladen, das vierte Aufeinandertreffen der beiden Bundesländer mitzuerleben.

Im Trainingslager in Rheine wurden die 15-16jährigen Spieler befragt, und viele der Spieler haben noch nie vor mehr als ca. 50 Zuschauern Football gespielt. Wenn in Mönchengladbach neben der Flutlichtkulisse auch noch lautstarke Unterstützung zusammenkommt, wird der Abend für die Spieler hoffentlich unvergesslich.

Weiterlesen: U16 Ländervergleich am Samstag im Hockeypark

   

Seite 73 von 76

Jugendländerturnier 2019

 

Auswahlmannschaften

Wir sind Football!

Kampagne

AFCV NRW Social Media

AFCV NRW auf FacebookAFCV NRW auf TwitterNewsletter abonieren

Sportangebot im AFCV NRW

Cheerleading

Cheerleading in NRW - Der Film

American Football

Football in NRW - Der Film

Flag Football

Flagfootball in NRW - Der Film

PräsidiumPräsident: Peter Springwald
Vizepräsidentin: Mechthild Süper
Sportdirektor: Andreas Kegelmann
Breitensportdirektor: Horst Fernbacher
Schatzmeister: Michael Schmidt
Pressesprecher: Andreas Heinen
Kontaktdaten T: +49 2365 503770
M: +49 1523 4102622
F: +49 2365 202066
kontakt@afcvnrw.de
www.afcvnrw.de
GeschäftsstelleHalterner Str. 193
45770 Marl
NRW Deutschland
Ansprechpartnerin:
Michaela Henrich
Christiane Groß
Mi 17:30-20:00
Sa 09:00-11:00